Prozessindustrie

Hohe Durchlaufzeiten und genaue Positionierung von Stückgütern in den Anlagen – das sind Anforderungen, für die Technologien mit hoher Präzision und viel Tempo benötigt werden. Welche Engineering-Methoden können hier sinnvoll eingesetzt werden?